Diakonisches Werk Annaberg-Stollberg

Spendenaktion für die Kita Bienenkorb

250824311_7800_582.jpg

Das Sturmtief „Fabienne“ hat die Spiel- und Gartenanlage unserer Kita „Bienenkorb“ in Thalheim schwer in Mitleidenschaft gezogen. Um diese wieder bespielbar zu machen, findet am 31. Oktober 2018 um 11.00 Uhr, eine Spenden-aktion in und um das Thalheimer Rathaus statt.

Während das Gebäude unserer Kita zum Glück nur leicht beschädigt wurde, sind alle 18 großen Bäume umgestürzt und haben viel Schaden angerichtet. Die Außenduschanlage, Zäune, einige Pavillons, viele Bänke und unsere Schaukel im Krippengarten sind vollkommen zerstört.

Um den Garten für die Kinder schnellstmöglich bespielbar zu machen, soll er jetzt im Herbst wieder neu bepflanzt und hergerichtet werden. Deshalb sind wir auf Unterstützung in Form von Spenden angewiesen. Am 31.Oktober um 11.00 Uhr findet deshalb eine Spendenaktion, des Elternbeirates der Kita „Bienenkorb“ statt. In und um das Rathaus in Thalheim erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm.

Bei der Holzauktion werden die Stämme der umgestürzten Bäume in Form von Schwedenfeuern und Hackstöcken versteigert. Unter allen Bietern wird dabei ein Rundflug über Thalheim verlost.

Außerdem können sich die Besucher auf Selbstgenähtes (z. B. Schals), einen Kuchenbasar und Gutes vom Grill freuen. Auch die Kleinen können am Basteltisch kreativ werden oder sich in der Hüpfburg vergnügen. Wir laden alle herzlich ein und freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Die eingegangenen Spenden zu der Veranstaltung kommen der Gartenanlage der Kita Bienenkorb zu Gute. Wir freuen uns über jede Spende und bedanken uns besonders im Namen der Kinder ganz herzlich!

Diakonisches Werk Annaberg-Stollberg e. V.
IBAN: DE94 3506 0190 1620 2300 53
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: Sturm Kita „Bienenkorb“ Thalheim
Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen geben Sie bitte Ihre Adresse an.


Die Kita Bienenkorb sagt Danke!

Wir möchten uns bei allen Helferinnen und Helfern, den Eltern und den vielen helfenden Händen für die schnelle Unterstützung bei den Aufräumarbeiten bedanken, ins besondere der Firma Gerlach Bau, die in den ersten Tagen eine Notsicherung des Geländes vornahm.

Danke auch an die Mitarbeiter des Friedhofs, die zahlreichen freiwilligen Helfer aus der Elternschaft und die Möglichkeit im Pfarrhaus eine Notbetreuung anzubieten.

Ohne diese große Unterstützung und so viele freiwillige Helferinnen und Helfer wären wir nicht so schnell vorangekommen, sodass wir es ihnen verdanken, dass unsere Kita nun wieder regulär geöffnet ist.

 
 

Suche